Solarlampen

   
Die Solarlampe in unseren Breiten am Besten als Hybridlampe, d.h. ans Stromnetz angeschlossen, aber das Fotovoltaikmodul speichert tagsüber den Sonnenstrom in der integrierten Batterie.      

KfW-Förderung von Solarlampen

AKTUELLES von der KfW-Förderung ab 1. April 2011 im Bereich Solarlampenförderung.

Neues KfW-Föderprogramm " KfW-Investitionskredit Kommunen Premium - Energieeffiziente Stadtbeleuchtung"
Programm-Nr.: 215

Investitionen in eine energieeffiziente Stadtbeleuchtung durch kommunale Unternehmen werden bisher im Programm 148 (Kommunal IInvestieren) finanziert.
Ab dem 1.4.2011 steht für diese Maßnahmen ein eigenes Förderprogramm zur Verfügung. Antragsberechtigt sind kommunale Gebeitskörperschaften und deren rechtlich unselbständigen Eigenbetriebe.
Der Investitionskredit ermöglicht die Finanzierung in die nachhaltige Verbesserung der Energieeffizienz öffentlicher Stadtbeleuchtung. Dazu zählen Straßenbeleuchtung, Beleuchtung von Parkplätzen oder sonstigen öffentlichen Freiflächen, Beleuchtung von Parkhäusern oder Tiefgaragen, Lichtsignale sowie die Errichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Die Maßnahmen können auf Empfehlung eines Sachverständigen der Ersatz, die Nachrüstung oder der Neubau von Anlagen sein.
Finanziert werden 100% der Investitionskosten mit einer Kreditlaufzeit von 10 Jahren.
Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund oder Unternehmen im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaften werden im KfW-Programm 216 gefördert.
Hier ist die max. Investitionssumme auf 25 Mio. EUR begrenzt.

Förderung Solarlampen

00002002